Nur einige wenige Dampflokbilder aus Niedersachsen zählen zu meiner Sammlung.

 

 

 

 

 

25.05.1976

 

 

Der einzige und letzte Besuch bei den Ottbergener 44ern kurz vor Dampfende führte auch ins niedersächsische Herzberg.Von hier aus beförderten noch die 50er des Bw Lehrte und die 44 er Güterzüge über die deutsch deutsche Grenze bis nach Ellrich in der DDR.Oftmals schob

eine 44 er nach.

Ruhepause war dann im ehemaligen Bw Herzberg.

044 067

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Am selben Tag stand die 50 578 im völlig zerfallenen Lokschuppen von Herzberg.

 

 

 

Öl 44 er auf der Emslandstrecke

 

 

043 315 des Bw Rheine läuft mit ihrem erzzug in Lingen ein.

Rechts sieht man die Hallen des Aw Lingen/Ems.

 

Anfang

August 1977

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Kurz danach ,die Ausfahrt aus Lingen

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 ...und noch ein Nachschuß.

 

  Kurz vor Dampfende bei der DB,im August 1977,wurden einige Loks ihrer Schilder beraubt und auch der optische Zustand war sehr schlecht.

 

Die Öl 41 er mit der Nummer

042 096 rangiert in Lingen.

 

 

 

 

 

 

 

Ein Jahr zuvor waren noch

alle Schilder an 41 096 dran.

 

August 1976 in Elbergen

 

 

 

 

 

 

 

 

Als kleinen "Beifang " noch 290 388 neben 332 254 in Lingen.

 

 

 

 

 

 

 

 

Bf Leschede August 1977

 

043 681 mit Autozug nach Emden.Eine der wenigen verbliebenen Dampflokleistungen auf der Emslandstrecke.

knapp 3 Monate später war dann endgültig Schluß .

 

 

 

 

 

 

 

Anfang August 1977

 

 

260 598 mit Tankzug in Leschede.

 

 

 

 

 

Die letzten Öl 41er wurden im Arbeitszugdienst eingesetzt und

halfen  beiden

Elektrifizierungsarbeiten

41 113 in

Leschede  Anfang August 1977

 

 

 

 

 

 

 

 

41 113 in Salzbergen

 

 

 

 

 

 

 

An einem anderen Tag:

 

41 226 in Leschede mit Az.

 

 

 

 

 

 

Der bekannte Einschnitt von Lathen:

 

221 102 zieht einen Kohlenzug Richtung Emden.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Ebenso die 043 087

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Bk Elbergen 1977.

Die Masten stehen schon,als 220 084 vorbeibrummt.

 

 

 

 

 

 

 

Ein Jahr zuvor war noch alles  unberührt.

 

043 087 am Bk Elbergen Richtung Rheine.

August 1976

 

                                                       Bw Seelze

 

1998 und 1999 kam es zu mehreren Besuchen des Bw Seelze,denn in diesem Groß-Bw tummelten sich noch zahlreiche ältere Ellokbauarten und auch einige Diesel.Es war sehr beeindruckend.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Bw Seelze

06.07.1999

 

140 040

 

 

 

 

 

 

 

 

Bw Seelze

 

06.07.1999

 

140 653

 

 

 

 

 

 

 

 

Bw Seelze

 

06.07.1999

 

141 072

 

 

 

 

 

 

 

 

Bw Seelze

 

06.07.1999

 

141 084

 

 

 

 

 

 

 

 

Bw Seelze

 

06.07.1999

 

141 201

 

 

 

 

 

 

 

Bw Seelze

 

06.07.1999

 

141 292

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Bw Seelze

 

06.07.1999

 

141 310 und 141 201

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Bw Seelze

 

06.07.1999

 

Holzroller 142 120

 

 

 

 

 

 

 

 

Bw Seelze

 

06.07.1999

 

212 074

 

 

 

 

 

Bw Seelze

 

19.07.1998

 

290 183

 

 

 

 

 

 

 

 

Bw Seelze

 

19.07.1998

 

140 691

 

 

 

 

 

 

 

Bw Seelze

 

19.07.1998

 

143 093

 

 

 

 

 

 

 

Bw Seelze

 

19.07.1998

 

150 038

 

 

 

 

 

 

 

 

Bw Seelze

 

19.07.1998

 

151 041

 

 

 

 

 

 

 

Bw Seelze

 

19.07.1998

 

151 041 und 151 069

                                                                    Die Strecke Sande-Esens

Diese,einst bis Norden gehende Strecke wurde in den 90 ern noch von Triebwagen

der BR 624 und 634 bedient.

Der Abschnitt Norden-Dornum gehört heute zur MKO,einer kleinen aber feinen Museumsbahn.

In Norden hatte diese Strecke Anschluß an die Emslandstrecke.

 

In Esens existierte sogar ein Kleinbahnhof der meterspurigen LAW.

(Kleinbahn Leer-Aurich-Wittmund)

Hier kreuzte das Normalspurgleis den Schmalspurabschnitt Ogenbargen-Bensersiel.

 

 

 

 

 

 

 

Am Hp Stedesdorf

 

624 501+502 auf dem Weg von Esens nach Sande am 21.08.1997

 

 

 

 

 

 

 

 

20.08.1997

 

Bei Jever

 

634 654 + 619

auf dem Weg nach Esens.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

21.08.1997

 

634 655 + 658

im Bf Esens.

 

 

 

 

 

 

 

 

21.08.1997

 

Bf Esens

634 502 + 501

 

 

 

 

 

 

 

 

21.08.1997

 

Bf Esens

 

 

634 619 + 654

 

 

Und so sah es dann am 09.09.2003 aus.

 

Der neue Hp Esens wurde 200 Meter vorverlegt.

Somit konnte man den Bahnübergang entfernen und den alten Bf

stilllegen.

 

NWB VT 502

wartet auf Abfahrt .